Menschen, Diversität, Gruppe, Hände, Zusammenhalt, Zusammenarbeit, Gemeinschaftsgefühl, gute Laune, Lächeln, soziales Engagement, sich sozial engagieren, ehrenamtliche Tätigkeiten, Tipps, Ideen, Vorteile

77 Gedanken und Tipps für soziales Engagement

In unseren Breiten gehören wir zu den privilegiertesten Menschen auf der Welt. Dennoch gibt es hier wie auch überall Menschen, die nur wenige Perspektiven haben und Hilfe benötigen. Sich sozial zu engagieren ist ein guter Weg, etwas zurückzugeben: Die Möglichkeiten erscheinen endlos – und man selbst hat auch eine Menge davon. Genau damit beschäftigt sich dieser Beitrag, indem er fragt: Wie kann man sich ehrenamtlich sozial engagieren? Wo finde ich Projekte, in die ich mich einbringen kann? Und warum sollte ich das überhaupt tun? Die Antworten auf diese Fragen: Hier findest Du insgesamt 77 Ideen, Gedanken und Tipps für soziales Engagement!

Warum sich für Dich lohnt, Dich sozial zu engagieren

Der alte Spruch „Jeden Tag eine gute Tat“ gilt für viele heute noch. Die Gründe, sich ehrenamtlich zu engagieren, sind vielfältig. Für alle ehrenamtliche Tätigkeiten gilt jedoch:

  • Sie geben ein gutes Gefühl.
  • Sie eröffnen für andere – Menschen, Gruppen, Tieren und der Natur – wichtige Möglichkeiten.
  • Sie eignen sich als Karriere-Booster.

Interessanterweise haben sich die Bereiche, in denen sich die Deutschen engagieren, in den letzten zwei Jahrzehnten verändert. Inzwischen gehört soziales Engagement aber auch für viele Unternehmen zur Unternehmensphilosophie: Sie spenden einen bestimmten Teil ihres Umsatzes – dabei denken sie meist regional.

77 Ideen und Tipps für soziales Engagement für Dich!

Tue Gutes und rede darüber – aber was? Um Dir den Start zu erleichtern findest Du im Folgenden 77 Fragen, Ideen und Tipps für soziales Engagement: Begonnen bei den ersten Überlegungen über die Suche nach geeigneten Projekten und Initiativen bis hin zu den positiven Effekten von ehrenamtlicher Arbeit – für Dich und für andere. So kannst Du unkompliziert loslegen!

Wie sozial engagieren? Erste Fragen zur ehrenamtlichen Tätigkeit

Diese ersten Gedanken solltest Du Dir vorab machen:

  1. Wäge ab, was Dir am meisten am Herzen liegt.
  2. Überlege, welche Ressourcen an Knowhow und Fähigkeiten Du einbringen kannst und möchtest.
  3. Überlege, wie viel Zeit Du regelmäßig wirklich entbehren kannst – auch das Ehrenamt braucht Planungssicherheit.
  4. Sieh Dich in Deiner unmittelbaren Umgebung um, welche Möglichkeiten sich bieten.
  5. Fange an zu recherchieren und finde eine passende Einrichtung für Dich. Gute Anlaufstellen im Netz sind:
  6. … die Engagement-Seite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
  7. … die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V. (bagfa)
  8. … die Datenbanksuche der Aktion Mensch
  9. … die Suche nach Bundesländern
  10. … und weitere Verzeichnisse für ehrenamtliches Engagement, die auch online zu finden sind.
  11. Nicht vergessen: Kläre auch ab, ob Deine private Haftpflichtversicherung auch bei freiwilligen, ehrenamtlichen Tätigkeiten greift; oder ob die Organisation einen Versicherungsschutz stellt.
  12. Vergewissere Dich auch, ob Du Bescheinigungen für die ehrenamtliche Tätigkeit brauchst (beispielsweise Gesundheitszeugnis oder polizeiliches Führungszeugnis).

Wo sozial engagieren? Konkrete Ideen für Anlaufstellen

Hier kannst Du Dich in Deiner Umgebung umsehen und anfragen, ob Du Dich dort engagieren kannst:

  1. Pflegeeinrichtungen
  2. Verschiedenste Fördereinrichtungen
  3. Hospize
  4. Lokale Vereine
  5. Gewerkschaften
  6. Stiftungen
  7. Umwelt- und Naturschutz
  8. Begrünungsaktionen
  9. Menschenrechtsbewegungen
  10. Bundesfreiwilligendienst
  11. Weltwärts
  12. Ortsverbände
  13. Freiwillige Feuerwehr
  14. THW
  15. Sicherheitswacht (Polizei)
  16. Bürgerinitiativen
  17. Kommunale Einrichtungen
  18. Flüchtlingshilfe
  19. Katastrophenhilfe
  20. Integrationsprojekte
  21. Projekte für Langzeitarbeitslose
  22. Kultureinrichtungen
  23. Bildungseinrichtungen
  24. Nachhilfeprojekte
  25. Kirchliche Gemeinden
  26. Kirchlich getragene Einrichtungen
  27. Heilpädagogischen Einrichtungen
  28. Telefonseelsorge
  29. Besuchsdienste
  30. Mehrgenerationenprojekte
  31. Alltagshilfe
  32. Tafel
  33. Jugenarbeit
  34. Kinderheime
  35. Senioren-Initiativen
  36. Tierheime
  37. Politische Gruppen
  38. Deutsches Rotes Kreuz
  39. Entwicklungshilfe
  40. Wenn Du berufstätig bist: Betriebsrat
  41. Wenn Du studierst: Studierendenräte, Referate….
  42. Unterstützung bei der Durchführung von Wahlen
  43. Buddy-Projekte
  44. Patenschaften übernehmen
  45. Alternative: Spenden.

Warum sozial engagieren? Es ergeben sich spannende Vorteile!

Sich sozial zu engagieren…

  1. … gibt Dir das Gefühl, etwas Gutes getan zu haben.
  2. … vermittelt das Gefühl, gebraucht zu werden.
  3. … ist ein sinnvoller Einsatz der Freizeit.
  4. … lässt Dich Erfahrungen sammeln.
  5. … lässt Dir Anerkennung zukommen.
  6. … ist eine gute Strategie um einen Unterschied in der Gesellschaft zu machen.
  7. … gibt Dir die Möglichkeit, wieder etwas zurückgeben.
  8. … gibt Menschen eine Chance, mehr zu erreichen.
  9. … kreiert schöne Momente im Leben anderer.
  10. … ermöglicht es, ein positives Lebensgefühl zu teilen.
  11. … ist die Gelegenheit, Wissen weiter zu geben.
  12. … verleiht anderen Mut und „Flügel“.
  13. … bedeutet Trost.
  14. … lässt Dich Erfolgserlebnisse feiern.
  15. … bedeutet Spaß an Arbeit.
  16. … ist eine hervorragende Möglichkeit, Deine Empathie einzusetzen.
  17. … stärkt soziale Kontakte.
  18. … schult soziale Kompetenzen.
  19. … ist eine tolle Möglichkeit zur Vernetzung.
  20. … sieht gut im Lebenslauf aus – wenn es längerfristig aufrecht erhalten wird.

Wenn Du diese Ideen und Tipps für soziales Engagement hauptsächlich aus Karriere-Zwecken angeschaut hast: Nimm Dir Punkt 77 zu Herzen. Denn Personal sind darauf geeicht: Sie erkennen das, wenn gute Taten nur als Punkt auf dem Lebenslauf erbracht werden und nicht der eigenen Persönlichkeit entsprechen.

Werde aktiv mit unseren Tipps für soziales Engagement!

Wir hoffen, dass Dir diese Liste einen interessanten Einblick gegeben hat. Vielleicht haben Dich unsere 77 Gedanken, Ideen und Tipps für soziales Engagement ja sogar motiviert? Wenn ja – worauf wartest Du noch?

 

(Coverbild: © Rawpixel.com | fotolia.com)

Beitrag teilen

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.