Junge Frau, Cappuccino, Kaffeegenuss, Lächeln, Gemütlichkeit, Geborgenheit, sich selbst Freude bereiten, Ideen sich eine Freude machen

77 Tipps Dir selbst Freude zu bereiten

Wie oft stecken wir in dieser Spirale fest: Der Tag hatte keinen guten Anfang und die Laune will nicht besser werden. Wenn wir dann doch einen Schritt in die richtige Richtung machen wollen und wir uns fragen, wie wir uns selbst eine Freude bereiten können, fällt uns nichts ein. Das sorgt für noch mehr Frust – und die Spirale geht weiter. In diesem Beitrag stoßen wir die Tür zum Notausgang aus dem negativen Gefühl auf: Hier sind 77 Tipps und Ideen, wie Du Dir ganz leicht sich selbst Freude bereiten kannst!

(Sich selbst) Freude zu bereiten steigert das Wohlbefinden – und das persönliche Glück

Ein glückliches Leben an sich lässt sich nicht definieren: Das ist für jeden etwas anderes. Einige Einflussfaktoren spielen allerdings praktisch immer eine Rolle. Bei der Erhebung der Daten zum Glücksatlas 2017 beispielsweise standen ökologische Aspekte und persönliches Engagement im Zentrum der Aufmerksamkeit: Das schließt die Nähe zu Grünflächen und eine gute Infrastruktur genauso ein wie umweltbewusstes Handeln und Nachhaltigkeit bei der Produktauswahl beim Einkauf jeglicher Art.

Womöglich wunderst Du Dich an dieser Stelle, was das mit der Frage zu tun hat, wie man sich selbst Freude bereiten kann. Nun, sogar eine ganze Menge. Denn alles, was wir tun, bleibt in einem Kreislauf: Ein ganz bewusstes Sein in der Natur wie auch der Umgang mit anderen und mit sich selbst hat eine handfeste Wirkung. Deshalb haben viele Dinge, die uns guttun, mit unserer unmittelbaren Umgebung zu tun. Mach Dir also gerne immer wieder klar: Du bist Teil eines Ganzen – und wenn Du Dir selbst Freude bereitest, tust Du womöglich nicht nur Dir selbst etwas Gutes. Nur Mut – probier‘s aus!

77 Tipps und Ideen: Sich selbst Freude machen

  1. Dir Dein eigenes Lieblingsgericht zubereiten
  2. Backen: Dein Lieblingskuchen, Muffins, Kekse?
  3. Smoothie trinken
  4. Aus Vitaminen einen Energie-Boost holen
  5. Dir eine Nachspeise gönnen und genießen
  6. Lieblingstee machen
  7. Dich an einen ruhigen Ort zurückziehen
  8. Duftlampe nutzen – insbesondere mit Orange oder Lavendel
  9. Langen Spaziergang machen
  10. Sonnenaufgang oder -untergang beobachten
  11. In die Natur gehen, wo kaum oder keine Menschen sind
  12. Auf einer Decke liegen und Wolken beobachten
  13. Picknick machen
  14. Das Bett frisch beziehen
  15. Ausgiebig duschen
  16. Lieblingsfilm anschauen
  17. Lieblingsbuch lesen
  18. Gute-Laune-Musik aufdrehen
  19. Lieblingsserie einschalten
  20. Digital Detox: Dir die Freiheit gönnen, nicht erreichbar zu sein – für eine Stunde, einen Abend, einen Tag?
  21. Dinge wie ein Kind betrachten und neugierig hinterfragen
  22. Dir eine Pflanze anschaffen und Dich um sie kümmern
  23. Schritt 22 für Fortgeschrittene: Ein Gemüse selbst anbauen und ernten
  24. DIY: Etwas basteln, zum Beispiel eine Collage aus positiven Bildern aus Magazinen, Zeitschriften oder alten Broschüren
  25. Dich sozial engagieren
  26. Jemanden überraschen
  27. Freundlich und hilfsbereit sein
  28. Komplimente machen – anderen und Dir selbst
  29. Fragen stellen und Interesse zeigen
  30. Schreiben – mit Stift und Papier. Eine Liste, einen Brief, ein Gedicht?
  31. Dich bei einer Person melden, die Du schon lange kontaktieren wolltest
  32. Ein Treffen mit Freunden organisieren
  33. Einen Ausflug oder eine Reise planen
  34. Etwas Neues lernen, was Dich schon lange fasziniert
  35. Sport treiben
  36. Belastungen Ausdruck verleihen – im Gespräch, schriftlich…
  37. Positives festhalten: Aufschreiben und Buch führen!
  38. Einen Tag nur für Dich selbst nehmen
  39. Auf das Bauchgefühl hören
  40. Einen Umweg nehmen und neue Ecke kennen lernen
  41. Selbstaffirmationen machen
  42. Interessante Podcasts suchen und die zum Beispiel auf dem Arbeitsweg anhören
  43. Unangenehme Aufgaben mit Musik erträglicher machen
  44. Dich selbst loben
  45. Eine Liste mit persönlichen Erfolgen schreiben
  46. Früh schlafen gehen
  47. Den Tag mit einem Lächeln starten
  48. Stoßlüften – frische Wind wirkt Wunder
  49. Ein Dankbarkeits-Tagebuch führen
  50. Meditieren lernen – und üben
  51. Bewusst und tief atmen
  52. Gute Körperhaltung wahren
  53. Dich zwischendurch immer wieder strecken
  54. Interessante Artikel lesen
  55. Vorträge ansehen, online beispielsweise unter  TED.com
  56. An Konferenzen teilnehmen – und alles Wichtige um die Teilnahme herum organisieren
  57. Etwas für die geistige Fitness tun
  58. Dir  Ziele setzen – anspruchsvoll aber umsetzbar
  59. Vorbilder oder Mentoren suchen, wenn auch nur gedanklich
  60. Sich bewusst an positive Erlebnisse erinnern
  61. Etwas Neues ausprobieren
  62. Ein Konzert besuchen
  63. Albern sein
  64. Bei Flohmärkten oder in Antiquariaten stöbern
  65. Ausmisten – verschenke oder spende, was Du nicht mehr brauchst
  66. Ordnung schaffen
  67. Dir negativer Einflüsse bewusst werden – und diese gezielt vermeiden
  68. Angefangenes abschließen
  69. Mit einem Getränk in der Sonne sitzen
  70. Persönliches Morgenritual finden und pflegen
  71. Drei Prioritäten des Tages vorab planen
  72. Im Hier und Jetzt sein
  73. Finanzielle Unabhängigkeit planen und darauf hinarbeiten
  74. Aufgaben als Herausforderungen sehen und nicht als Problem
  75. Im Feierabend nicht gedanklich bei der Arbeit verharren
  76. Für Abwechslung sorgen
  77. Dir das größere Ziel vor Augen führen – in jedem einzelnen Schritt.

Tipps und Ideen sich selbst Freude zu bereiten: Komm ins Handeln!

Wenn es darum geht, das Glück zu suchen, dann gilt es vor allen Dingen, wirklich tätig zu werden. Beginne mit kleinen Schritten und gehe diese ganz bewusst. Sich selbst Freude zu bereiten ist eine hervorragende Grundlage, auf Du Sie aufbauen kannst. Versuche es – Du wirst über Deine Ergebnisse erstaunt sein!

 

(Coverbild: © arthurhidden | fotolia.com)

Beitrag teilen

2 thoughts on “77 Tipps Dir selbst Freude zu bereiten

    Dein Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.